Design
Design

Design

Für den Bachelor-Abschluss in Design gibt es drei Studiengänge: Design, Innen- und Architekturdesign, Visuelle Kommunikation. Nach Erhalt deines Bachelor-Zertifikats darfst du dich offiziell Designer nennen und kannst je nach dem von dir gewählten Studiengang ins Arbeitsleben starten.   

  • Ort Maastricht
  • Dauer 4 Jahr, start in September
  • Diplom Bachelor of Arts
  • Unterrichtssprache Niederländisch
Das Studium

Das Studium

Design

Der Studiengang Design umfasst

  • Körper
  • Objekt
  • Materialien

Diese verschiedenen Studienbereiche verlaufen quer durch das traditionelle wissenschaftliche Curriculum und ermöglichen interdisziplinäre Beziehungen und Kooperationen. Die Studierenden erstellen ihre eigene individuelle Designsprache in einem Bereich ihrer Wahl. Ziel des Designstudiums ist es, eine eigene Vision zu entwickeln, die greifbar, sichtbar und diskutierbar ist.

Innen- und Architekturdesign

Dieser Studiengang konzentriert sich auf das Verständnis und die Kommunikation architektonischer Räume als Grundlage für diesen Beruf. Die Studierenden werden mit Beispielen aus der beruflichen Praxis konfrontiert. Der Studiengang beinhaltet theoretische, technische und designbezogene Themen, aber auch Kenntnisse über Bauphysik und Bauwesen kommen nicht zu kurz.

Weiter lesen über der Studiengang (auf Niederländisch) 

Visuelle Kommunikation

Bilder und Medien sind wichtige Aspekte unserer Kultur. Um unsere Kommunikationsziele zu erreichen und die gewünschte Botschaft zu vermitteln, nutzen wir Medien auf viele verschiedene Arten. Du kannst aus vier Studienrichtungen wählen, die jeweils ein anderes Kommunikationsmedium verwenden:

  • Film
  • Fotografie
  • Grafikdesign
  • Illustration

Weiter lesen über der Studiengang (auf Niederländisch)

Unterrichtssprache

Da der Studiengang auf Niederländisch stattfindet, musst du über gute niederländische Sprachkenntnisse verfügen. Wenn Niederländisch nicht deine Muttersprache ist und du ein Zeugnis aus einem nicht niederländischsprachigen Land hast, musst du die „Staatsprüfung Niederländisch als Zweitsprache (NT2)“ auf Stufe 2 absolvieren, bevor du am Studiengang teilnehmen kannst. Wenn deine Sprachkenntnisse dafür nicht ausreichen, kannst du dich für den Sprachkurs „Niederländisch als Zweitsprache (NT2)“ anmelden.

studienverlauf

Studienverlauf

Da sich die drei Designstudiengänge erheblich voneinander unterscheiden, findest du weiter unten nur eine allgemeine Darstellung des jeweiligen Studiumsverlaufs:

  • 1. Jahr

    Im ersten Jahr nimmst du am allgemeinen Studium teil, in dem deine Talente untersucht und so breit wie möglich entwickelt werden. Du befasst dich mit Themen wie Design- und Materialgeschichte, Entwicklung der Designbranche, Sensibilisierung, Vorbilder und spezielle Techniken. Die Dozenten fordern dich auf zu zeigen, wer du bist und wofür du stehst, weil du nicht nur Designer bist, sondern auch soziale Themen in den Vordergrund rückst und Design nutzt, um eine Botschaft zu vermitteln.

  • 2. Jahr

    Deine Dozenten stimulieren dich, deine Designinstinkte weiterzuentwickeln. Die Lerninhalte sind an deine Bedürfnisse angepasst, und die Themen entsprechen den von dir getroffenen Entscheidungen. Du wirst angespornt, deine Produktivität fortlaufend unter Beweis zu stellen.  Du erforschst, wie Materialien verwendet werden und welche Fertigkeiten du dafür benötigst. Du lernst, wie du Informationen sammelst und ästhetische Entscheidungen triffst.

  • 3. Jahr

    In diesem Studienjahr geht es ausschließlich darum, dein eigenes Profil zu schärfen. Du wirst intensiv und individuell betreut; du lernst, wie du dich in der Designwelt positionieren kannst und wie du deinen eigenen, persönlichen Stil entwickelst. In der Folgezeit erhältst du Aufträge aus der Arbeitsumgebung, du durchläufst alle Prozessphasen vom Briefing durch den Kunden bis zum Zeitpunkt der eigentlichen Übergabe. Eine echte Herausforderung.

  • 4. Jahr

    Dieses Studienjahr beginnt mit einem Praktikum. Hier lernst du, wie du Erfahrung in einem Unternehmen oder einer Organisation sammelst. Du lernst, wie du dich als Designer in einem beruflichen Umfeld präsentierst. Am Ende des Jahres steht dein Abschlussprojekt. Du untersuchst ein von dir gewähltes Thema und überträgst deine Erkenntnisse in ein Arbeitsstück. Du verteidigst deine Arbeit mit einer Präsentation und stellst dein Projekt im Rahmen einer Ausstellung einem breiten Publikum vor.

Sekretariat
Herdenkingsplein 12
6211 PW Maastricht